Erzählung

Die Geschichte des Keyboards
Von Tasten, Tod und Liebe


Eine Erzählung erlaubt die unterhaltende Abschweifung und erleichtert die Darstellung übergreifender Zusammenhänge. Es handelt sich um die erste Überblicksdarstellung über die Geschichte des Keyboards, verpackt in dem Bericht einer Familie, die Besuch von einem spätmittelalterlichen Gelehrten erhält und so aus erster Hand erfährt, was sich zugetragen hat.

Kommentar

"Der Begriff Globalisierung ist ohne Keyboards undenkbar. Was immer im Wirtschaftsleben geschieht, wird mit Keyboards vorbereitet und auf den Weg gebracht. Was wäre Google ohne Keyboards? Umso erstaunlicher ist es, dass diese mächtige Suchmaschine nicht gleich eine ganze Reihe von histories-of-the-keyboard zutage fördert. Daher spricht es für sich, wenn der Verfasser dies nun nachgeholt- und die kultur-, mathematik-, technik-, musik-, und wirtschaftsgeschichtliche Relevanz - um nur einige zu nennen - zusammenfassend dargestellt hat. Einiges spricht dafür, dass wir hiermit das Schlüsselwerk zu Thema Keyboard vorliegen haben."

Prof. Walter Fumagalli, lic.oec. HSG, Lorange Institute of Business